Amicale des anciens de la Légion étrangere
Willkommen
Amicale
Der Vorstand
Impressum
Sitemap
Gästebuch
Interessante Links
La F.S.A.L.E.
Aktuelle Aktivitäten
R.I.P.
Neue Seite
Jahr/Année 2007
Sortie d`été 2007
Fotos Ausflug 2007
Monument aux morts
Foto Einweihung Mon.
Fotoalbum Monument
Fotoalbum
Camerone Aubagne 07
Grillfest 2007
Fotoalbum
FotosGrillfest 2007
Weihnachtsfeier 2007
Präsidententr. 2008
Fotos Präs.Treffen 1
Fotos Präs.Treffen2
Fotos Präs.Treffen3
Fotos Präs.Treffen 4
Fotos Präs.Treffen 5
Camerone Strasbg08-1
Camerone Strasbg08-2
Legion au Senat 08
14.Juli 2008 Bericht
14.07.08 Fotoalbum I
14.07.08 Fotoalb.II
Ausflug 13.09.08
Besuch Gen.Vaillant
Volkstrauertag 08
Noel 07.12.2008
Noel 2008 Bilder I
Noel 2008 Bilder III
Noel 2008 Bilder IV
Camerone 2009 Nancy
Camerone 2009Aubagne
Grillfest 25.07.09
Foto1 Grillfest 2009
Foto2 Grillfest 2009
Sommerausflug 2009
Foto1 Ausflug 2009
Foto2 Ausflug 2009
Bes.Gen.Vaillant 09
Fotos G.Vaillant2009
Volkstrauertag 09
Volkstrauert09Fotos1
Weihnachten09 Fotos1
Weihnachten09Fotos2
Assemblée gén. 2010
14.07.2010 Monument
Grillfest 31.07.2010
Sommerausflug 4.9.10
Volkstrauertag 2010
FotoVaillant13.11.10
Weihnachten 2010Noel
Geschichte
Grillfest 30.07.11
Grillf. 11Fotos 1
Grillf. 11Fotos 2
Grillf.11Fotos 3
Schonach 2011
Schonach 2011Bild I
Schonach Bild III
Schonach 2011BildII
Weihnachten 2011
Beerdig. Dießner
Gen.Vers.28.1.2012
14.11.10 Bilder 2
 Camerone 2011 Donau
CAMERONE 2012 Donau
Fotoalbum II
Fotoalbum III
CAMERONE 2012 Nancy
Fotoalbum II
Fotoalbum III
Fête nationale 2012
Fotoalbum
Assemblée gen.2012
Volkstrauertag 2012
Weihnachtsgrüße 2012
Unsere Freunde
Das Jahr 2013
Ausflug nach Verdun
Volkstrauertag 2013
Fête de Noel 2013
Weihnachtsgrüße 2013
Das Jahr 2014
Präsidententreffen 2
Fête National 2014
Grillfest 2014
Ausflug 2014
Fête de Noel 2014
Weihnachtsgruß 2014
CAMERONE 2015
Präsidententr. 2015
Fête National 2015
Ausflug 2015 BITCHE
Volkstrauertag 2015
Frohe Weihnachten
CAMERONE 2016
Fête Noel 2016
FROHE WEIHNACHTEN
Fête nationale 2017
Grillfest 2017


Unsere aktuelle Besucherzahl
Letzte Aktualisierung am 09.08.2010

Weihnachtsfeier/Noel

07.12.2008

Am Sonntag, dem 07.12.2008 fand die traditionelle Weihnachtsfeier der A.A.L.E de Mannheim in den wunderschön dekorierten Räumen des Restaurants "ESC-Blau-Weiß-Mannheim" statt. Es war dies das erste Mal, daß das Comité sich entschlossen hatte, dieses Fest in einer öffentlichen Gaststätte auszurichten und nicht wie bisher in Eigenregie bei den Schützen. Der Grund war, daß wir unseren Mitgliedern und Helfern die aufwendige Vorarbeit vor dem Fest sowie die anschließende Reinigung nicht mehr zumuten wollten.

Das Restaurant "ESC-Blau-Weiß-Mannheim" steht unter französischer Leitung und es war ein wirklicher Glücksgriff. Es waren fast 90 Teilnehmer, welche sich für diesen Tag angemeldet hatten. Dazu muß man wissen, daß an diesem Tag nur eingetragene Mitglieder mit ihrer Familie sowie die vom Président eingeladenen Ehrengäste Zutritt hatten.

Bei der Ankunft wartete auf die Teilnehmer ein Aperitif, bevor sie den festlich geschmückten Saal betreten konnten und es herrschte sofort eine gesellige und freundschaftliche Atmosphäre.

Gegen 15 Uhr begrüßte Président Heinrich Back die Anwesenden mit herzlichen Worten. In seiner Ansprache erklärte er, daß das Weihnachtsfest in der Legion, von Camerone abgesehen, das wichtigste Fest in der französischen Fremdenlegion ist. "Legio Patria Nostra", die Legion ist unsere Heimat, dies ist das Motto für dieses christliche Fest. Als Angehöriger der Legion feiert man Weihnachten mit seiner Familie, und das sind, während der Dienstzeit, die Kameraden. Jede Section baut ihre eigene Krippe und am späten Heilig Abend gibt es in jeder Einheit eine Krippenbesichtigung und Bewertung durch den zuständigen Commandeur. Niemand darf an diesem Abend die Kaserne vor Mitternacht verlassen. Alle, Legionäre, Unteroffiziere und Offiziere feiern gemeinsam dieses heilige Fest.

Président Back begrüßte unsere Ehrengäste, den Ehrenpräsidenten Maurice Cesar mit Gattin Marcelle aus Nancy, den Chef des P.I.L.E. de Strasbourg, Major Licurgo dos Reis und seine Frau Wanda, Monsieur et Madame Walter Träger, Délégué der deutschen Amicalen in Paris, die Delegation der Marinekameradschaft Mannheim unter Leitung von Präsident Heinz J. Reinhard, den Präsidenten der Amicale des anciens marins de Nancy, Joel Deville, Madame Monique Allaire, von der Antenne du Foyer d`Entraide de Strasbourg C/C Weber, Monsieur et Madame Guy Francis Lesueur et Madame, Directeur du Souvenir francais en Rhenanie-Palatinat, Fam. Jacques und Rosette Chevaux aus Nancy, Präsident et Madame Herbert Stürmer von der Amicale Worms.

Heinrich Back freute sich ganz besonders über die Teilnahme von  Herrn Lt.  Regierungsdirektor Reiner Beck, Directeur adjoint der Fachhochschule des Bundes, Fachbereich Bundeswehrverwaltung (Ecole militaire supérieure de l`administration de la Bundeswehr), begleitet von Herrn Regierungsdirektor Gottfried Ostermann und Herrn Regierungsamtsrat Matthias Tito. Leider konnte aus persönlichen Gründen Direktor Rudolf Junger nicht teilnehmen. Als weitere Gäste begrüßte Heinrich Back den Präsidenten der Mannheimer Traditionsvereine sowie Herrn Rolf Stocker von der FSALE in Paris. Von unserem Ehrenräsidenten Colonel Louis Hubert und seiner Gattin sowie Fam. Perlic aus Luxemvbourg richtete Président Back herzliche Grüße an die Teilnehmer aus. Leider konnte Colonel Hubert aus Gesundheitsgründen diesmal nicht teilnehmen. Über die Grüße von Général d`armée Albéric Vaillant und Général Jean-Pierre Jacob von der Fédération freuten sich die Anwesenen ganz besonders.

Im Anschlus an die Begrüßung gab Heinrich Back das Kuchenbuffet frei, nicht ohne sich bei Fam. Jakob Vogt und Fam. Otto Rößler herzlichst bedankt zu haben, welche mit ihren Tortenkréationen mit Motif Légion étrangère allgemeine  Bewunderung  auslösten (siehe die Fotos der Veranstaltung) Es war selbstverständlich, daß alle Backwaren von unseren Damen hausgemacht waren.

Es schloß sich der besinnliche Teil der Weihnachtsfeier an, welcher unter Leitung von Anneliese Back zu einem Höhepunkt des Tages werden sollte.  Ein, von den Teilnehmern sehr bewunderter Programmpunkt waren die Vorträge einiger junger Künstler, welche mit großem Beifall bedacht wurden.  Verena Dick, Tatjana und Sarah Arroyo hatten sich die Herzen der Zuhörer mit ihren Vorträgen (Querflöte, Blockflöte und Gedichten) bald erobert. Mehrere Weihnachtslieder, gemeinsam gesungen, verstärkten noch die festliche Stimmung.

Wie in jedem Jahr wurde die Weihnachtsgeschichte von Anneliese Back in deutscher und von Inge Harke in französischer Sprache vorgetragen, bevor St. Nikolaus seinen Auftritt hatte. Auch St. Nikolaus hatte seine beste Robe aus dem Schrank geholt und es war schon eine imposante Erscheinung, als er vor die Anwesenden trat. Mit seiner gütigen Stimme hatte er aber sehr bald die Herzen der Anwesenden erobert und als er dann seinen großen Sack öffnete, leuchteten alle Augen. Für jeden war etwas dabei. Herrliche Blumensträuße für die Ehrengäste und alle Damen, welche sich im Laufe des Jahres besonders für die Amicale verdient gemacht hatten, handgemalte Weihnachtkugeln für alle Frauen, ein vorzüglicher Wein mit dem Etikett der Amicale aus Puyloubier für die Männer und sehr schöne Geschenke für die Kinder und Jugendlichen. Präsident Heinrich Back und seine Frau Anneliese erhielten einen ganz besonders wertvollen Blumenstrauß für ihren unermüdlichen Einsatz für die Amicale und St. Nikolaus sprach ihnen im Namen der Mitglieder ihren Dank aus.

Der Nachmittag ging wie im Flug zu Ende und gegen 18 Uhr wechselte man in den festlich geschmückten Saal, wo uns bereits unsere Ein-Mann-Kapelle Boxheimer erwartete. Nach der traditionellen "Poussière" und "Boudin" gab es ein hervorragendes Menue, welches alle Wünsche zufrieden stellte.

Präsident Heinrich Back konnte zu seiner Freude Herrn Consul hon. de France Michel Maugé begrüßen, welcher aus beruflichen Gründen leider erst am Abend an unserer Feier teilnehmen konnte.

Im Anschluss daran wurden Vice-Président Rudolf Schneider mit der goldenen Ehrennadel  und Madame Monique Allaire mit der silbernen Ehrennadel der Amicale für ihre Verdienste ausgezeichnet.

Wie groß war die Überraschung der Teilnehmer, als sich nach dem Abendessen und den Ehrungen der Weihnachtsmann ankündigte. Sein geschliffen vorgetragener Vortrag und seine blendende Vorstellung begeisterten alle Anwesenden. Für jeden hatte er ein kleines, sehr schönes Geschenk parat und für die Mitglieder des Comités flüssige Nahrung, denn die geht schneller ins Blut (man kann dann effizienter Arbeiten). Manch einer fragte sich, ob der große Chef im Himmel das Personal aufgestockt hat, denn St. Nikolaus und den Weihnachtsmann an einem Abend, das hatten wir wirklich noch nicht. Fehlt noch, daß im nächsten Jahr auch noch Knecht Ruprecht erscheint, dann war die ganze Belegschaft da. Auf jeden Fall freuen wir uns sehr, wenn beide uns im nächsten Jahr wieder die Ehre geben, denn sie haben ihre Sache sehr gut gemacht. Herzlichen Dank!

Der Abend endete voll Harmonie und es war bereits nach Mitternacht, als Präsident Heinrich Back die letzten Teilnehmer verabschiedete.

Allen Mitgliedern mit ihren Angehörigen, allen unseren Freunden und  Sympathisanten wünschen wir ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

Heinrich Back



 

Amicale des anciens de la Légion étrangère de Mannheim e. V.  | amicalemannheim@aol.com