Neuigkeiten

 Fallschirmsprung vom Ehrenpräsident

  Heinrich Back


Fallschirmsprung von Ehrenpräsident  Heinrich Back

Zur Person

Heinrich Back, Jahrgang 1940, langjähriger Präsident der AALE Mannheim (1997 - 2014), Ancien der 13. DBLE, aktiver Teilnehmer am Algerienkrieg von 1960 - 1962, anschließend 3 Jahre Einsatz in Ostafrika (Côte fr ancaise des Somalis), von 1990 bis 2014 Mitglied im Conseil d`administration (Verwaltungsrat) der FSALE (Fédération des Sociétés des Anciens de la Légion étrangère) mit Sitz in Paris, ab 2011 bis heute als Délégué der FSALE verantwortlich für Deutschland, Österreich und Luxembourg.

Er wollte es, trotz seiner 80 Jahre, noch einmal wissen.

Einmal wieder das Gefühl zu haben, wie früher, im Kriegseinsatz, wo er und seine Kameraden der 13. DBLE in ..zig Heliportages mit Hubschraubern (Bananen) zu ihren Kampfeinsätzen geflogen wurden, das Dröhnen der Motoren zu vernehmen und dann mitten im Kampfgetümmel,  ohne Fallschirm, abgesetzt zu werden.

Am 07. Juli 2020 erfüllte er sich seinen lange gehegten Traum. Dieses mal aber mit großer Höhe und freiem Fall.

Das Flugzeug startete bei strahlendem Sonnenschein in einen wolkenlosen Himmel über Miltenberg im Odenwald.

Auf 3500m erfolgte der Ausstieg mit einem freien Fall ohne Fallschirm von 2500m. 58 Sekunden lang mit einer Fallgeschwindigkeit von 210km/h.  Nur das Windgeräusch war zu vernehmen, bevor sich in einer Höhe von 1000m der Fallschirm öffnete und nach einigen Minuten die Landung erfolgte.

Kommentar eines glücklichen Springers:

Nur die Vögel wissen, warum sie beim Fliegen singen!

P.S.:  eine Steigerung wird es im nächsten Jahr noch geben, sobald es die Gesundheit zuläßt:

Sprung aus 6000m mit einem Freifall von 5000m!


  • big_55783879_0_390-292
  • big_55783894_0_390-292
  • big_55783899_0_390-292
  • big_55783909_0_390-292
  • big_55783929_0_390-292
  • big_55783559_0_390-292
  • big_55783934_0_390-292
  • big_55783554_0_390-292